Mittwoch, 1. Mai 2013

Gartenzwerge wachsen

.... oder "Wollen balde kommen"


Die drei kleinen Kollgen sind bei uns eingezogen - was den kleinen Mann im Hause sehr erfreut.
Lange habe ich überlegt, wie ich meine Zeile "Wollen balde kommen" der Frühlingspost gestalten sollte. Mir ist so gar nichts eingefallen. Gut, dass ich etwas Zeit hatte.


Die drei Kollegen aus dem Ramschladen wurden kurzerhand in die Erde verpflanzt. Was zur Erheiterung und Kopfschütteln der Nachbarn führte. Die drei mussten noch ein mehrmaliges Umpflanzen im steinigen Hinterhofrasenstückchen über sich ergehen lassen, bis das Foto entstand. 

Eine kleine Fahrkarte habe ich ihnen noch mit auf den Weg gegeben, damit sie auch sicher ankommen, wo sie hinwollen. 

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen! 


Mehr schöne Post findet ihr hier.

Die Frühlingspost ist eine wunderbare Idee von Tabea und Michaela. Neun Menschen bilden eine Gruppe und gestalten jeweils zu einer Zeile des Gedichtes von Eduard Mörike eine Karte und verschicken diese an die anderen Gruppenmitglieder. So bekommt man jede Woche einen schönen Brief in seinen Briefkasten.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee und Umsetzung.

    AntwortenLöschen
  2. Super, die ist toll Deine Zwergenkarte!!!
    ...und die Zwerge sowieso! Ich glaube mittlerweile hätte ich auch gerne einen im Garten!
    Liebe, begeisterte Grüße, von Annette

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine zauberhafte Frühlingspost, vielen Dank! Ich stelle sie morgen auf meinem Blog vor! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Und bei mir sind sie auch angekommen, die Fahrkarte hat funktioniert. Ganz lieben Dank für diese Extrapost und die süsse Idee!
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee, gefallen mir richtig gut, deine Karten

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Einen wunderschönen guten Morgen, liebe Jennifer!
    Ich habe Deine Gartenzwerge schon bei Lotta liebt blau bewundert! Tolle Idee von Dir!
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. schöne Idee (zumal Du den schwierigsten Vers erwischt hattest, finde ich). herzliche Grüsse aus dem sehr unfrühlingshaften Paris!

    AntwortenLöschen
  8. Ein absolut tolle, kreative Idee! Also werde ich in Zukunft aufpassen, wenn irgendwo rote Spitzen aus dem Boden treiben ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Es freut mich, dass Euch meine Zwerge gut gefallen :)

    AntwortenLöschen